Sebastian Vollbrecht
Herzlich willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Braunschweigerinnen und Braunschweiger,

herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kreisverbandes der CDU Braunschweig. Hier bekommen Sie einen Überblick über uns. Wir haben eine Mischung aus Wissenswertem und verschiedenen Ansprechpartnern, die Ihnen für Fragen zur Verfügung stehen, zusammengestellt.

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben oder Kritik äußern möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf - Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihr
Sebastian Vollbrecht, Kreisvorsitzender




 
02.02.2016
CDU Braunschweig kritisiert Einführung der Kita-Gebühren
Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Sebastian Vollbrecht betrachtet die Wiedereinführung der Kita-Gebühren als Rückschritt und Fehler. Insbesondere zeigen auch die flapsigen Bemerkungen des Oberbürgermeisters Ulrich Markurth, wie wenig ernst dieser die Nöte und Sorgen der Eltern nimmt.

„Wenn der Oberbürgermeister hier Bürgerinnen und Bürger ins Feld führt, die sich durch die neue Gebührenstaffelung keinen Drittwagen oder einen vierten Urlaub leisten können, frage ich mich, in was für einer Welt Herr Markurth eigentlich lebt“, so Vollbrecht.
weiter

26.01.2016 | Thorsten Wendt/Christine Piefke, CDA-Kreisverband Braunschweig
Wir wollen die jungen Migranten/-innen bei ihrem Start in Braunschweig unterstützen.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendmigrationsdienst des Caritasverbandes Braunschweig e.V. vermittelt die CDA in Braunschweig Paten an junge Flüchtlinge.

Im Zuge des Projektes, welches bereits im September des vergangenen Jahres von der CDA initiiert wurde, findet am

Donnerstag, 11.02.2016, 16.00 Uhr,

im CDU-Haus, Gieselerwall 2, 38100 Braunschweig,

ein Neujahrsempfang für die jungen Flüchtlinge und deren Paten statt.

weiter

21.01.2016 | Verfasser: Thorsten Köster
Wendroth und Vollbrecht: „Der Oberbürgermeister muss die Kita-Gebühren fallen lassen und einen neuen Vorschlag machen!“
Der Protest gegen die vom Oberbürgermeister vorgeschlagene Wiedereinführung der Kita-Gebühren hat sich in den letzten Tagen stark ausgeweitet. Neben ablehnenden Stellungnahmen von der CDU-Ratsfraktion, dem Arbeitnehmerflügel der CDU und der Frauen Union wurde auch eine Online-Petition gegen die Neuauflage von Kita-Gebühren gestartet. Klaus Wendroth, Vorsitzender der CDU-Fraktion erläutert: „Wir haben in den vergangenen Tagen unzählige positive Rückmeldungen für unsere klare Positionierung erhalten. Über einen Kommentar bei Facebook sind wir auf die von Marc Frehe gestartete Petition für die Beibehaltung der Gebührenfreiheit gestoßen und unterstützen dieses Vorhaben uneingeschränkt!“

20.01.2016 | Thorsten Wendt, CDU-Ortsverband Wabe-Schunter/Dr. Martin Bollmeier, Förderverein Naturschutzgebiet Riddagshausen e. V./Anke Kätzel, Rangerin
Eine Aktion des CDU-Ortsverbandes Wabe-Schunter in Kooperation mit dem Förderverein Naturschutzgebiet Riddagshausen e. V. und der Stadt Braunschweig-Ranger
Helfer/-innen für die gemeinsame Umweltaktion gesucht:
Naturschutzgebiet Riddagshausen: Gestaltung von Wildbienenhotels.

Bienen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Natur. Für den Menschen haben sie eine herausragende wirtschaftliche Bedeutung als Blütenbestäuber und Honigproduzent. Bei dem Wort „Bienen“ denken wir zuerst an Honigbienen, doch eine viel größere Gruppe bilden mit deutschlandweit ca. 560 Arten die Wildbienen, zu denen auch die Hummeln gehören. Bienen brauchen zum Leben im Wesentlichen zwei Dinge: geeignete Nistmöglichkeiten um die Brut großzuziehen und Pflanzen, die Nektar und Pollen liefern.




weiter

12.01.2016 | Thorsten Wendt, CDA-Kreisverband Braunschweig
CDA-Vorstand: Kein sachliches Argument spricht für die Wiedereinführung
Thorsten Wendt, Vorsitzender des CDA-Kreisverbandes Braunschweig, unterstützt in der Argumentation die Meinung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Wendroth.
Die CDA steht für eine familienfreundliche Politik und fordert die Beibehaltung der im Jahr 2011 vom Rat beschlossenen Gebührenbefreiung für die Betreuung in den Kinder-Tagesstätten.
weiter

12.01.2016 | Verfasser: Thorsten Köster
Mit den Stimmen der CDU werden garantiert keine Haushaltslöcher auf dem Rücken junger Familien gestopft!
Nach dem Bekanntwerden eines Berichtes der Verwaltung zur vom Oberbürgermeister vorgeschlagenen Wiedereinführung der Kita-Gebühren ist die CDU-Fraktion von mehreren Medien um eine Stellungnahme gebeten worden.
Klaus Wendroth spricht sich darin klar gegen diesen Vorschlag aus, ist er doch ein klares Bekenntnis zur Vereinbarung von Familie und Beruf und ebenso wichtiger Standortfaktor für unsere Stadt.
 
Die Stellungnahme veröffentlichen wir hier ungekürzt.

17.12.2015 | Thorsten Wendt, CDA-Landesverband Braunschweig
Besuch der LAB, Standort Braunschweig, in der vergangenen Woche
Vergangene Woche besuchte der Vorstand des CDA-Landesverbandes
Braunschweig die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen (LAB) in Kralenriede.
In der LAB befinden sich aktuell rund 3.300 Flüchtlinge, 800 davon leben
momentan in Zelten.

weiter

17.12.2015
Die Bundeskanzlerin auf ihrem Bundesparteitag
Wer einen selbstzerfleischenden Zickenkrieg zwischen zwei Schwestern erwartet hatte, wurde auf dem Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe am 14. und 15. Dezember 2015 enttäuscht. CDU und CSU wissen, dass ihre Erfolgsgeschichte nur gemeinsam fortgeschrieben werden kann.

Wer ein unwürdiges Theaterspiel mit kaltem Münzautomatenlächeln auf öffentlicher Bühne erleben wollte, war in der „Residenz des Rechts“ am falschen Ort. Angela Merkel und Horst Seehofer wissen, dass zynischer Beifall von falscher Seite beiden Parteien schadet.

Nichtsdestotrotz offenbarten die minutenlangen Ovationen für Angela Merkel und der „nur“ höfliche Beifall auf die Rede von Horst Seehofer, wem zurzeit die etwa 1000 CDU-Delegierten ihr Vertrauen und ihr Herz schenken. Das hat „gute“ Gründe. Die überzeugende Rede einer Überzeugten beflügelte Anhänger und „kritische Geister“.
weiter

15.12.2015 | Dirk Exner, CDU-Ortsverband Wabe-Schunter
Einladung der Rangerin und des Förderverein Naturschutzgebiet Riddagshausen e. V. an fleißige Helfer des CDU-Ortsverbandes
 Veranstaltung des CDU-Ortsverbandes vom Donnerstag, 03.12.2015
-Ein Bericht von Dirk Exner-
weiter

11.12.2015
Aus dem Grußwort des CDU-Landesvorsitzenden (Zusammenfassung)
1.
Dank und Anerkennung gebührt allen, die sich - trotz aller persönlichen Not und Probleme - engagiert haben in einer Zeit, als Deutschland militärisch, wirtschaftlich und moralisch am Boden lag, und sich für Frieden und Freiheit in Deutschland und Europa eingesetzt haben.
Solchen Mut brauchen wir auch heute – nicht ständiges Klagen und Jammern.

2.
Konrad Adenauer´s Leistung war, dass er unter dem Dach der Union (der Name war Programm) neben den beiden großen christlichen Konfessionen viele gesellschaftliche und politische Strömungen zusammengeführt hat: Liberale, Anhänger der katholischen Soziallehre, Konservative. Wir brauchen auch heute eine große Bandbreite; wir sind Volkspartei. Gefährlich ist das entstehende Vakuum am rechten Flügel des demokratischen Spektrums. Besondere politische Leistungen waren u.a.: Adenauers Westbindung, Ehrhardts Wirtschaftswunder, Kohls Einheit.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU-Mitgliedernetz Der CDU Kreisverband Braunschweig auf Facebook
© CDU Kreisverband Braunschweig  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.50 sec. | 108839 Besucher