Neuigkeiten

01.03.2021, 12:48 Uhr
Carsten Müller unterstützt den Antrag des Staatstheater Braunschweig im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms
Ortstermin mit der Generalintendantin und dem Verwaltungsdirektor

Das Staatstheater Braunschweig hat im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms der Bundesregierung für Kultur und Medien einen Antrag auf "Fassadensanierung Großes Haus" gestellt. Diesen Förderantrag unterstützt der Bundestagsabgeordnete Carsten Müller.

Bei einer gemeinsamen Ortsbegehung mit der Generalintendantin Dagmar Schlingmann, dem Verwaltungsdirektor Stefan Mehrens sowie Heiner Heumann von der Abteilung Gebäudemanagement stellte Müller klar:

v.l.: Dagmar Schlingmann, Carsten Müller, Stefan Mehrens

"Das Große Haus des Staatstheaters zählt zu den historischen Leuchttürmen der Innestadt und gehört für die Bewohner als auch für die Touristen zu den Wahrzeichen der Stadt Braunschweig.

Zur Erhaltung des Sandsteinfassade inklusive der Holzfenster und -türen bedarf es einer dringenden Sanierung. Die Förderung wäre daher eine große Hilfe beim Erhalt dieses bedeutenden Kulturdenkmals."

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine